+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Rallye nur für Triumph

  1. #1
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    33165 LIchtenau
    Beiträge
    1

    Standard Rallye nur für Triumph

    Hi, ich würde gerne die folgende Diskussion anregen:
    Lässt sich in Deutschland eine kleine aber anspruchsvolle Rallye - Serie nur für Triumph Autos realisieren?
    Ich denke da an 3 bis 4 Nachmittagsveranstaltungen im Jahr mit etwa 20 bis 40 Teilnehmern.
    Vorbild wären für mich die sehr gut organisierten Rallies der Triumph Clubs in Holland und England.
    Also keine Kaffeefahrten sondern schon fast professionelle Orientierungsfahrten, wie sie in den
    50iger und 60iger Jahren üblich waren.
    Die Frage ist doch: Gibt es genug Interesse?
    Und vor allem: Gibt es genug Interessierte, die sich auch an der Organisation beteiligen? Dieter Seidel
    Geändert von syllabus@gmx.de (27.12.2014 um 15:11 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    10.11.2003
    Ort
    Büttelborn-Worfelden
    Beiträge
    13

    Standard

    Denkbar und wünschenswert ist vieles, solange man sich keine Gedanken darüber macht
    welcher Aufwand an Zeit und Personen erforderlich ist, um Veranstaltungen ohne Frust
    für die Teilnehmer zu organisieren. Mein Vorschlag für alle Rallye-Interessierten ist die
    Teilnahme an Rallye-Seminare und dann aus einem unerschöpflichen Angebot von Veranstaltungen
    die Passenden auszuwählen. Für die TR-Fahrer bietet die IG Veranstaltungen mit Pokal
    für das beste TR-Team an.

    Gruß
    Manfred S.

  3. #3
    Registriert seit
    27.06.2003
    Ort
    Bad Kissingen
    Beiträge
    23

    Standard

    Hallo
    auch ich würde lieber wieder mehr Orientierungsfahrten mit Chinesenzeichen und kleinen Aufgaben fahren, so wie es früher üblich war. Nur ist die Zahl von 20-40 Teilnehmern zu hoch. Die letzten veranstaltungen fanden nicht statt, weil sich nicht genügend Teilnehmer anmeldeten. Und wenn ich mich mal so umhören, winken viele ab und sagen "bitte keine Aufageben und / oder Strecke suchen, nur gemütlich fahren".
    Aber sollte sich doch genügend Interessenten zusammenfinden, wäre ich dabei. Würde auch Strecken ausarbeiten etc.

    Christine

  4. #4
    Registriert seit
    09.12.2001
    Ort
    Kronberg
    Beiträge
    41

    Standard

    Hallo Christine, Dieter, Manfred und vielleicht viele andere,
    klar es ist vieles wünschenswert und es ist denkbar, dass bei einem entsprechenden Angebot sich eine ausreichende Anzahl an Teilnehmern findet.
    Die große Frage die immer wieder im Hintergrund steht ist: WER MACHT ES ??
    Es müssten sich halt ein paar Gleichgesinnte zusammenfinden (für den Anfang reichen sicherlich 2/3 Personen) und ein tragbares Konzept erarbeiten. Hier bin ich gerne unterstützend tätig. Das Ganze kann dann noch mit einem Betrag aus der Club-Kasse, abhängig vom Konzept, unterstützt werden.
    Es stellt sich natürlich die Frage, ob es sinnvoll ist bei der hohen Zahl an solchen Orientierungsveranstaltungen das Rad noch einmal selbst zu erfinden (siehe Beitrag von Manfred).
    Aber das sollte konzeptionell erarbeitet und diskutiert werden. Alles sollte offen sein.
    Gruß Manfred

  5. #5
    Registriert seit
    29.11.2001
    Ort
    Bissendorf bei Osnabrück
    Beiträge
    130

    Standard

    Hallo

    es ist angerichtet !
    Man kann sich jetzt anmelden !
    13.05.2017
    Info´s unter : http://www.british-classic.com/
    Nicht mehr lange warten mit der Anmeldung,es werden nur 50 Startplätze vergeben.

    Wir sehen uns
    VG
    Ralf
    VG
    Ralf

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein